fd


Newsletteranmeldung


 
Albrecht Ude, Journalist, Researcher


Albrecht Ude studierte Sinologie und Geschichte; er befasste sich während des Studiums auch mit Wissensordnung, Bibliothekswesen und Comicforschung. Mit anderen baute er die Arbeitsstelle für Graphische Literatur an der Universität Hamburg auf, deren computergestützten Katalog er programmierte. Durch die Mitarbeit in verschiedenen Computer Emergency and Response Teams kam er früh in Kontakt mit dem Internet und der Problematik der Rechner- und Netzwerksicherheit.

 

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er als freier Journalist, Rechercheur und Recherche-Trainer. Er publiziert in Wochenzeitungen und –zeitschriften und unterrichtet in Journalistenakademien, bei Verlagen und Sendern. Ude ist Übersetzer und deutscher Bearbeiter des Text E-Mail Newsletter Standard (TEN Standard) und leitender Redakteur des Newsletters von Netzwerk Recherche. Er beschäftigt sich mit strukturierten Internet-Recherchen, Computer Assisted Reporting (CAR) und Quellenprüfung. Seine Arbeitsthemen und -methoden schlagen die Brücke zwischen Technik und Journalismus. Er hat mit anderen Journalisten "Standards der Online-Recherche" formuliert und ruft zu mehr Vielfalt in der Internet-Recherche auf. Ude, der es vermeidet, maschinenlesbare Spuren zu hinterlassen, genießt sein Leben in Berlin und in Friesland.

 

 

Albrecht Ude bietet 2018 folgenden Kurs an:

  • Internet-Recherche: Soziale Netzwerke als Quelle nutzen (Dezember)

 


alle Dozenten anzeigen

 

 


 

 

 

 

Medienbüro Hamburg


Medienbüro Hamburg
Königstraße 54
22767 Hamburg


info@medienbuero-hamburg.de

040/ 30 620 1140

 

Kontaktformular

 

Anfahrt

 

 

 


Medienbüro-Newsletter




 

Der Medienbüro-Newsletter erscheint einmal im Monat. Sie können ihn hier kostenfrei abonnieren.

 

Lesen Sie die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters hier.

 

 


Bildungsprämie


Kurse zum halben Preis: Bei uns können Sie Gutscheine aus dem Förderprogramm "Bildungsprämie" einlösen. Mehr Infos

 

 


Bildungsurlaub


Viele unserer Kurse sind in Hamburg und auch in anderen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Arbeitnehmer haben Anspruch darauf, für ein paar Tage für ihre Weiterbildung freigestelt zu werden.

Informieren Sie sich hier.

 

 

 


.









25 Jahre Banner